ANLÄSSE - Wann wird ein Wertgutachten benötigt?

IMMOBILIENANKAUF / IMMOBILIENVERKAUF

Wer beginnt, sich mit einem Ankauf oder Verkauf einer Immobilie zu beschäftigen, kann als erste Entscheidungshilfe ein Wertgutachten erstellen lassen. Dieses kann dann für oder gegen einen Verkauf bzw. Ankauf genutzt werden, der Verkäufer bzw. Käufer erhält mit Hilfe des Wertgutachtens eine Einschätzung darüber, ob der Kaufpreis angemessen ist.

Durch ein professionelles Gutachten erhalten Sie den realistischen Verkaufspreis bzw. Marktwert der Immobilie und können weitere Fragen, die beispielsweise beim Verkauf einer Immobilie auftreten, beantworten:

  • Wo liegen die Stärken meines Gebäudes?
  • Ist es möglich, den Wert meines Gebäudes durch kleinere Investitionen zu erhöhen und so auch einen höheren Verkaufspreis zu erzielen?
  • Welche Mängel gibt es? 
  • Gibt es eine bestimmte Zielgruppe, die mein Objekt besonders anspricht?
  • Benötige ich einen Makler für den Verkauf meines Objektes? Wie finde ich die passenden Interessenten?

Gerne besprechen wir mit Ihnen den Zustand Ihrer Immobilie und zeigen Ihnen die individuellen Stärken und Schwächen auf.


ERBSCHAFT

Gemäß einer Umfrage der Postbank sind Immobilien ein Bestandteil bei mehr als der Hälfte der Erbfälle in Deutschland. Im Falle einer Erbschaft dient ein umfassendes Immobiliengutachten dazu, den Wert der Immobilie zu ermitteln. Dieser Immobilienwert stellt die Basis für die gerechte Aufteilung des Erbes dar. Da es in der Regel mehrere Erben gibt und und das Erbe oftmals allen gemeinschaftlich zusteht, ist ein Gutachten von hohem Nutzen - auch wenn es keine entsprechende Nachlassregelung gibt.

Durch die Erstellung eines Gutachtens von unabhängigen, neutralen und objektiven Sachverständigen erhalten Sie als Erbe eine realistische Aussage über den tatsächlichen Wert des Grundstücks bzw. der Immobilie. Gerichtliche Auseinandersetzungen, auch eine Zwangsversteigerung um die Aufhebung der Gemeinschaft durchzuführen, lassen sich so vermeiden.


NACHLASSREGELUNG

Mit diesem Thema beschäftigt sich wirklich keiner gerne. Was jedoch ein nicht geregelter Nachlass alles bewirken kann, zeigt sich dann leider sehr oft in der Praxis. Streitigkeiten, Gerichtverfahren, Zwangsversteigerungen oder einfach nur Unwissenheit unter den Erben sind oft das Ergebnis. Um dies zu vermeiden, entscheiden sich viele Immobilieneigentümer dazu, bereits im Vorfeld das Immobilienvermögen bewerten und zusammenstellen zu lassen.


SCHEIDUNG

Oft stellt das gemeinsame Haus oder Grundstück den zentralen Vermögenswert eines Ehepaares dar. Wenn es bei einer Scheidung zu einer fairen Aufteilung des gemeinsamen Vermögens kommen soll, muss auch der Immobilienwert ermittelt werden. Zwar steht es den Ehegatten frei, wie sie letztendlich ihr Vermögen aufteilen, als Entscheidungsgrundlage ist ein Wertgutachten jedoch sehr hilfreich. Vermögensstreitereien können vermieden und ein Zugewinnausgleich kann fair geklärt werden. 


BAUFINANZIERUNG

Wenn eine Immobilie finanziert werden soll oder wenn bereits ein Immobilienvermögen vorhanden ist, dient ein ausführliches Gutachten zur Ermittlung des gesamten Vermögens. Die im Wertgutachten ermittelten Daten nutzt die Bank dann zur Einschätzung der jeweiligen Bonität.


VERSICHERUNGSFÄLLE

Wenn es beispielsweise um Versicherungsschäden geht, dient ein ausführliches Schadensgutachten als wichtige Grundlage für etwaige Forderungen des Versicherten gegenüber Versicherer.


BILANZIERUNGSZWECKE

Oftmals sind ausführliche Wertgutachten auch zu Bilanzierungszwecken notwendig, denn Immobilien stellen einen erheblichen Teil des Anlagevermögens dar.


ZWANGSVERSTEIGERUNGEN

Damit sich sowohl der Eigentümer der zu versteigernden Immobilie als auch die Bieter vorab informieren können, muss das Amtsgericht vorab ein Verkehrswertgutachten beauftragen und hinterlegen. Je nach Verkehrswert kann die Höhe des Mindestangebotes festgelegt werden.


GEGENGUTACHTEN

Es existiert bereits ein Gutachten und Sie sind nicht zufrieden dabei oder haben Zweifel? Dann erstellen wir Ihnen gerne ein Gegengutachten. Gegengutachten sind auch bei einer Streitbeilegung sehr wichtig, meist dann, wenn die Gegenseite ein Immobilien Gutachten vorlegt, an welchem Sie zweifeln.


 KREDITVERGABEN

Sachverständigengutachten werden auch dann benötigt, wenn Banken und Versicherungen den Wert von bebauten und unbebauten Grundstücken für Kreditvergaben oder für Dritte und Investoren benötigen.

Sachverständige für Immobilien und Grundstücke
Immobiliengutachten | Wertgutachten | Immobilienbewertung 
E-Mail
Karte